Veröffentlichungen


Alle aktuellen Veröffentlichungen können Sie auch unserem
Bücher-Flyer entnehmen.
Soweit nicht anders angegeben, sind alle Bücher bei
uns erhältlich. Bestellen Sie einfach telefonisch oder per Email, die Zahlung erfolgt zzgl. VK per Rechnung.

Für Fachzeitschriften und –magazine stellen wir Ihnen gern auch ein kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung oder übersenden Ihnen eine Buchrezension zu.


Fachartikel: „GLOTZE AUS – WAS DANN?!“
Ein Artikel von Karl-Heinz Bittl

Den Artikel als kostenloser Download finden Sie
» hier


Abenteuer Kultur
Transkulturelles Lernen in der deutsch-tschechischen Jugendarbeit

Transkulturelles Lernen in der deutsch-tschechischen Jugendarbeit ist eines der Abenteuer im heutigen Europa. Den beiden AutorInnen geht es um die Überwindung der Schubladen-Kultur, bei der viele anscheinend wissen was „der Tscheche“ oder „der Deutsche“ so denkt, fühlt und wie er handelt. Sie wollen offen sein für die Person, die ihnen entgegen tritt, und lernen nachzufragen, statt zu urteilen. Das Buch ist eine Einladung diesem Abenteuer Kultur nachzugehen und zu erleben, wie vielfältig und reich eine internationale Begegnung sein kann.
Im Buch finden Sie viele praktische Tipps und Kniffe, wie eine Begegnung zwischen den Kulturen gelingen kann. Es ist angereichert mit Ideen und Erfahrungen, wie kulturelle Themen eine kreative Gestalt bekommen und wie es im Konfliktfall zu einer gelingenden Lösung kommen kann.

Eine ausführliche Buchbesprechung finden Sie
» hier

AutorInnen: Karl-Heinz Bittl, Dana Moree
Herausgeber: Tandem – Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch
Nürnberg/Prag 2007
ISBN: 978-80-7043-565-6

Schutzgebühr: 10,00€



Transkulturelles Lernen
in der Kindertagesstätte und Grundschule

Transkulturalität geht auf die tatsächliche heutige Situation in den Gesellschaften ein: Durch Migration, Kommunikationssysteme und ökonomische Abhängigkeiten sind die Kulturen miteinander verwoben. Die Vorstellung, dass die kulturellen Prägungen an den Nationalgrenzen enden, ist veraltet und führt statt zu Aufklärung zur Bildung „fachlicher Stereotype“.
In diesem Buch erhalten Sie eine Einführung in den Ansatz der Transkulturalität: Was ist Kultur und wie funktioniert sie? Was steckt hinter kulturellen Systemen? Was sind kulturelle Grundannahmen? Was bedeutet transkulturelle Pädagogik?
Sowie ausführliche praxisnahe Erläuterungen und Tipps für eine Erziehung im transkulturellen Rahmen: Lernen im dialogischen Prinzip, Konfliktbearbeitung mit einem transkulturellen Ansatz, Spiel und Kultur, Aufbau einer Gruppenarbeit und vieles mehr...

Eine ausführliche Buchbesprechung finden Sie
» hier

AutorInnen: Karl-Heinz Bittl, Sibylle Weiler, Gaby Wittmann
City Verlag, Nürnberg 2006
ISBN: 3-924523-28-2

Preis: 16,80 €



Methode: Bilderbuch
Gewaltpräventives und transkulturelles Arbeiten mit Kindern


Das Buch beginnt mit der Frage, ob wir und natürlich unsere Kinder, Bilder und entsprechend Bilderbücher brauchen? Wie können wir mit Bilderbüchern und den dazu gehörigen Geschichten im Kindertagesstättenbereich arbeiten oder was kann Vater bzw. Mutter mit diesen Büchern anstellen, um das Kind zur Auseinandersetzung zu bewegen? Welchen Rahmen brauchen Kinder, damit sie sich mit einer Bildergeschichte beschäftigen? Was macht ein gutes Bilderbuch aus? …

Dieses Fachbuch beschäftigt sich auf anschauliche und praktische Weise mit diesen und weitern Fragen und stellt für ErzieherInnen, SozialpädagogInnen und GrundschullehrerInnen eine praktische Unterstützung für die Arbeit an den Themen Konflikt, Gewalt und kulturelle Identitäten dar.


Eine ausführliche Buchbesprechung finden Sie
» hier

AutorInnen: Karl-Heinz Bittl, Anne Schleiss, Gaby Wittmann
City Verlag, Nürnberg 2005
ISBN: 3-924523-27-4

Preis: 14,80 €



Wertekiste
Transkulturelles Lernen mit Werten

vergriffen!!!

AutorInnen: Karl-Heinz Bittl, Dana Moree
Nürnberg/Dresden/Prag Dezember 2007
ISBN: 978-3-939317-02-9

 

Rootswork – Arbeiten an den Wurzeln von Konflikt und Gewalt
Einführungsbroschüre zur Konfliktbearbeitung mit Kindern für Kindertagesstätten und Grundschulen

Durch langjähriges Arbeiten im Bereich Schule, Kindertagesstätten und Heimen sowie aus der Erfahrung mit den eigenen Kindern heraus, haben wir ein Konzept entwickelt, welches Kindern, Eltern, Erziehenden und Lehrkräften Nahrung für die Wurzeln sein kann. In der Broschüre möchten wir Ihnen erklären, was unsere Quellen und Gedanken für dieses Programm sind. Themen, die berührt werden, sind u.a. Aggression und Gewalt, Bedürfnisse und Ängste, transkulturelles Lernen, Entwicklung, wertschätzende Kommunikation. Mit einem Vorwort von Renate Schmidt, ehemalige Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Mehr zum rootswork-Projekt finden sie
» hier

Autor: Karl-Heinz Bittl
City-Verlag, Nürnberg 2004

Dieses Buch ist derzeit vergriffen!



 „Wert-schätzend“ erziehen
Werteerziehung in der Grundschule

Wie entstehen Werte? Wie entsteht beim Kind das Bewusstsein was gut und böse ist? Wie kann eine emotionale Intelligenz gefördert werden? Wie kann in der Schule mit den offensichtlichen Widersprüchen im Bereich der Werterziehung umgegangen werden? Dies sind Grundfragen des Lehrbriefes. Neben der grundsätzlichen Auseinandersetzung mit dem Thema wird in einem ausführlichen Methodenteil für die Arbeitsgruppen und für den Unterricht die Umsetzung in Betracht gezogen.

Das Inhaltsverzeichnis zum Download finden Sie » hier

Autor: Karl-Heinz Bittl

Das Buch können Sie über das Institut für berufliche Bildung und Weiterbildung beziehen: www.ibbw.de/Projekte

 

Gewaltfrei handeln
mit mehr als 300 Übungen und Beispielen für die Trainingsarbeit


Autor: Karl-Heinz Bittl
City Verlag, Nürnberg 1994
ISBN: 978-3924523213

Dieses Buch ist derzeit vergriffen, wird aber bald neu überarbeitet aufgelegt!



3x3 ist neunmal klug
Dokumentation einer deutsch-polnischen Fortbildung zur TrainerIn in interkulturellem Lernen und Zusammenarbeiten mit vielen praktischen Anregungen für die Bildungsarbeit

In dieser Dokumentation finden Sie die Grundpfeiler der Fortbildung, vor allem im kulturellen Kontext. In der Konzeption verbanden die Leiter der Fortbildung verschiedene theoretische Ansätze u.a. Transaktionsanalyse, Gestalt, Anthroposophie, Methoden von Augusto Boal, Mediation.

Weiterhin wird der pädagogische Ansatz dargestellt: Gelernt wird nicht nur aus den Inhalten, sondern auch aus dem Prozess, in dem sich die Teilnehmer befinden. Die Betrachtung auf der Metaebene spielte bei der Fortbildung eine wichtige Rolle. Das Buch enthält auch viele Warming up-, Kennenlern- und Auflockerungsspiele. Daher bietet es eine praktische Unterstützung bei der Vorbereitung interkultureller Begegnungen.

Ein besonderer Akzent des Buches liegt auf der Biographiearbeit im interkulturellen Kontext. Biographische Selbstreflexion dient der Aufarbeitung der eigenen Lebensgeschichte oder eines bestimmten Lebensabschnitts. Sie stellt somit eine Möglichkeit zur Identitätsfindung dar, die vom Annehmen und Versöhnen mit der eigenen Geschichte und der eigenen Kultur gekennzeichnet ist. In dem Sinne öffnet sich ihr Potential für die Arbeit im interkulturellen Bereich.

Zum Schluss werden die sich für weitere Fortbildungen ergebenden Konsequenzen dargestellt.

Der Text stammt aus einer Rezension des Deutsch-Polnischen Jugendwerks!

Autor: Karl-Heinz Bittl
Nürnberg 2001

Preis: 10,00 €