Peace Counts

Was ist Peace Counts

- die Erfolge der Friedensmacher…

Peace Counts ist ein Zusammenschluss von Friedenspädagog/innen, Journalist/innen sowie Friedens- und Konfliktforscher/innen:
www.peace-counts.org

Als Antwort auf die Tatsache, dass Berichte über Krieg und Zerstörung Alltag in den Medien sind, nicht aber Beiträge über Versöhnung und Wiederaufbau, haben Fotografen und Reporter von Peace Counts mit der Frage im Gepäck: „Wie macht man eigentlich Frieden?“ weltweit Konfliktregionen bereist. Sie begleiteten vorbildliche Friedensmacher und bereiteten ihre erfolgreiche Arbeit in Form von faszinierenden Reportagen auf, die nun in Form einer mobilen Ausstellung zur Verfügung stehen.

Die grundlegende These dabei lautet: Peace is possible! Gerade weil der Mainstream öffentlicher Meinungen von Kriegsgedanken beherrscht wird, lohnt es eine "Kultur des Friedens" weiterzuentwickeln.
Peace Counts bedeutet auch: Frieden zahlt sich aus! Wir zeigen den engen Zusammenhang zwischen Stabilität einerseits und nachhaltiger wirtschaftlicher Entwicklung andererseits auf, die sogenannte Friedensdividende.

 

Peace Counts School
… entwickelte zu der Ausstellung ein pädagogisches Begleitprogramm für Schulklassen.

Kinder und Jugendlichen haben hier die Möglichkeit sich die Ausstellung anzuschauen und sich von den ausdrucksstarken Fotografien inspirieren zu lassen. Sie erhalten Informationen über Motive und Methoden der Friedensmacher sowie über Friedensarbeit in Konfliktregionen aus aller Welt.

Im Anschluss an die Ausstellung arbeiten die Kinder und Jugendlichen in Kleingruppen an verschiedenen Lernstationen: Zum Beispiel "Fußball und Fair Play" oder "Wie man Frieden macht". Diese Übungen zu verschiedenen Themen intensivieren das Verständnis für die Bedingungen des Friedens.

Abschließend werden im Schlussplenum die Ergebnisse verschiedener Lernstationen vorgestellt und diskutiert.

Kinder und Jugendliche sollen dadurch ermutigt werden selbst Verantwortung für ihre Um- und Mitwelt zu übernehmen und sich für die Belange des Friedens und der Völkerverständigung einzusetzen.

Weitere Informationen zu Peace Counts School finden Sie » hier

 

Wir kommen zu Ihnen in die Schule
Das FBF hat eine mobile Ausstellung zur Verfügung. Wir kommen damit in die Schule und arbeiten mit den Schülern die Themen der Lernzirkel durch. Diese Form des Lernens und Präsentierens hat sich sehr bewährt. Von Seiten der Schule braucht es entsprechende räumliche Voraussetzungen und die Finanzierung der Kosten.

Bei Interesse rufen Sie uns einfach an: Kontakt

 

Mehr zu Peace Counts
Nachfolgend stellen wir Ihnen Erfahrungsberichte vergangener Ausstellungen vor:

Weitere Informationen zu Peace Counts finden Sie auch hier: