Aktuelles


Seminare und Qualifizierung 2018/2019

Abendfortbildungen zur Vertiefung des WIR-Projektes

Für alle, die an WIR-Trainer*innenausbildungen, WIR-Lehrer*innenausbildungen und Wir-Implementierungen teilgenommen oder sonstige Verbindungen zum WIR-Projekt haben.

Anmeldung und weitere Infos bei: kontakt@w-i-r-projekt.de

25.3.2019   19.00 Uhr                  Die besseren Lehrkräfte – wenn Eltern und Kinder die Rolle in Frage stellen. In letzter Zeit häufen sich Aktionen von Eltern, die massiv in die Rolle der Lehrkraft oder der Sozialarbeiter*in eingreifen. In diesen zwei Stunden schauen wir uns an Fallbeispielen die „Einladungen“ an, die unbewusst ausgesprochen wurden, sowie die Interventionen die hilfreich sein können.

13.5.2019  19.00 Uhr                   Regeln oder Erwartungen?  Regeln sind Rahmenbedingungen, die den Kindern eine Sicherheit bieten. Das ist jedem klar. Der Alltag ist aber geprägt von ständigen Kämpfen, um die Regeln auch durchzusetzen. Oft liegt es daran, das Kinder das System der Regeln nicht kennen und vor allem mit Erwartungen und Strafen konfrontiert sind. Wie kann mit dem WIR-Projekt auch eine Regelverantwortung eingeführt werden. Ein Ergänzungstool zur Elefantenrunde.

 23.9.2019  19.00 Uhr                   Das Kind im Mittelpunkt – Methoden aus der Beratungsarbeit für Elterngespräche. Es ist eine einfache Methode, die Eltern, Lehrkräfte und Erziehende dazu bringt sich um die Belange des Kindes zu kümmern, anstatt in Vorwürfe und Rechtfertigen zu gehen. Ein Tool aus der ATCC-Beratungsarbeit.

 11.11.2019   19.00 Uhr                Mobbing – wie funktioniert WIR-Akut; Da es gerade einige Anfragen für akute Mobbingfälle gibt, haben wir uns auf den Weg gemacht und ein akutes WIR-Verfahren zu entwickeln. Es ist gedacht, wenn in der Klasse ein Kind für alles verantwortlich gemacht wird.


WIR-Du - Fortbildungstag für DAF- Lk, DaZ- LK, JAS, Lehrkräfte in Ethik und Religion
 

Für eine bessere Integration der Kinder von zugewanderten Familien sind in Bayern Deutschunterrichtsklassen (Du) entstanden. In diesen geht es vor allem um die Vermittlung der Sprache, wie auch die Verankerung von Grundwerten und kulturellen Unterschieden.

In einem Arbeitskreis von DU- und DAZ-Lehrkräften sowie Karl-Heinz Bittl wurde ein siebenteiliges Angebot zur emotionalen Sprachentwicklung geschaffen. Die einzelnen Module vermitteln einen lebhaften Zugang zu den Grundemotionen und den Unterstützern, wie dem Schutz, dem Trost und dem Aussprechen. In diesem Projekt sind andere Tiere beteiligt. Auch diese Tiere sind Handpuppen, die dann von den Kindern genutzt werden können.

Termine

  • 10.04.2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr
  • 08.05.2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr

HINWEIS: Teilnahmebegrenzung: 10 Teilnehmende - bitte rechtzeitig verbindlich anmelden.

Anmeldung bei: kontakt@w-i-r-projekt.de


Ausbildung zum/zur ATCC-TrainerIn in konstruktiver Konflikt-bearbeitung und Transkulturellem Lernen

Beginn: 15.-18.10.2019

Flyer

Pressemitteilung zur Teilnahme von Menschen mit Fluchtgeschichte an der Ausbildung

Artikel zur Teilnahme von Menschen mit Fluchtgeschichte an der Ausbildung


Ausbildung zum/zur KonfliktberaterIn und Coach ATCC

          Beginn: Der nächste Ausbildungszyklus beginnt 2020

          Flyer


 

Laufende Projekte

  • WIR-Projekt für die Grundschule
    Für das SChuljahr 2017/2018 wird das WIR-Projekt auch weiterhin durch die Der Beck Kinderfonds Stiftung mit einer großzügigen Spende finanziert. Herzlichen Dank dafür
    Das ermöglicht die Einführung des WIR- Projekts an 9 weiteren Schulen im Raum Fürther Land und Erlangen. Des weiteren können wir Vertiefungen für die 14 Schulen anbieten, die von 2015- 2017 am WIR-Projekt teilgenommen haben.
    In der Entwicklung befindet sich gerade das WIR-Projekt Ü für Kinder unserer bayrischen Übergangsklassen.

    Für den Raum Neumarkt konnten wir den Rotary Club Nürnberg-Neumarkt gewinnen das WIR-Projekt zu unterstützen. Auch hier ein herzliches Dankeschön. Auch in Neumarkt gibt es für 3 Schulen die Möglichkeit das WIR-Projekt einzuführen.



    Kinderfonds_Logo_klein  


  • Civil Powker
    ist ein Planspiel zu zivilem Engagement bei internationalen Konflikten. Civil Powker richtet sich an junge Menschen ab 14 Jahren. Gemeinsam in Gruppen werden handlungsorientiert Konfliktsituationen wie sie auf internationaler Ebene existieren durchgespielt und dadurch alternative Handlungsoptionen erprobt und reflektiert.
    Detaillierte Informationen finden Sie auch unter www.civilpowker.de



Partner

  • Das FBF ist Partner des Bündnis für Familie und unterstützt die Leitlinien für die Kinder- und Familienstadt Nürnberg.
    Darüber hinaus kooperieren wir aktiv seit nunmehr 2005 mit dem Programm Familienfreundliche Schule.



Anmeldung
Haben Sie Interesse an einer unserer Veranstaltungen und möchten sich zu dieser anmelden, dann füllen Sie das Anmeldeformular aus und schicken es uns zu
: Anmeldung

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Veranstaltungen oder Projekten können Sie gerne auch telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen: Kontaktdaten